Events

  • So
    01
    Jan
    2017
    Do
    05
    Jan
    2017

    Geschlossen

    17:00s-ka Beiz

    Wir brauche ein par Tage Pause.

    ____________________________________________________________________________________________________________

  • Fr
    06
    Jan
    2017
    Sa
    07
    Jan
    2017

    geöffnet ab 20:00

    20:00s-ka Beiz
  • Fr
    13
    Jan
    2017

    Plattentaufe v. Matthias Aeberhard

    19:30s-ka Club Altnau

    Plattentaufe von Matthias Aeberhard im Ska-AltnauVorderseite_Album

    Nach einem intensiven 2016 freut sich der Güttinger Crossovertenor, bekannt aus der Combo IQuattro, sein Baby am 13. Januar im Ska Altnau zu taufen. Auf der CD sind viele Eigenkompositionen zu finden. Seine Einflüsse von Funk, Rock und der Klassik finden darin Platz. Überstrahlt wird das Ganze von seiner fantastischen Tenorstimme.

    Zwei Wochen vor dem Tourneestart am 27. Januar im Pentorama Amriswil, will sich Matthias Aeberhard im kleinen, persönlichen Rahmen bei allen bedanken, welche Ihn vergangenes Jahr unterstützt haben.

    Es soll ein Abend in ungezwunger Atmosphäre werden. Jeder ist willkommen. Nach dem Apéro und der offiziellen Taufe wird Matthias Aeberhard auch noch ein kleines „unplugged-Konzert“ geben.

    Und natürlich besteht auch die Möglichkeit die CD zu erwerben oder Tickets für die grosse Premiere in Amriswil zu kaufen.

    Matthias Aeberhard freut sich auf viele bekannte Gesichter.

    Eintritt: frei

    _________________________________________________________________________________________________________

     

     

  • Di
    17
    Jan
    2017

    Jazz Jam

    20:00s-ka Club Altnau

    Flyer Jam TG 1701

    Liebe JAZZ – Freundinnen, Freunde, Musikerinnen, Musiker,
    Am Dienstag den 17.Januar wird in Altnau wieder gejammt.
    Das OJK-Ostschweizer Jazzmusiker Kollektiv und der S-Ka Club laden ein zum
    JAZZ JAM
    Eingeladen sind alle Jazz-Begeisterten - Musikerinnen, Musiker, Zuhörerinnen, Zuhörer.
    Kommen – Musik geniessen – sich auf die Bühne trauen – alles ist drin !
    GOOD PEOPLE MEET WHERE GOOD MUSIC HAPPENS
    Ostschweizer Jazz Kollektiv.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Do
    19
    Jan
    2017

    Big Daddy Wilson

    21:00s-ka Club Altnau

    Blue Monday Blues Session in der Lagerhalle Osnabrück am 29.12.2014. Die letzte Blues Jam des Jahres u.a. mit Tommy Schneller, Manfred Lampe, Gerd Gorke und Big Daddy Wilson. Fotograf: André Havergo , www.festival-fotograf.de

    Sänger und Songwriter aus Edenton, North Carolina, USA.

    Wilson verließ Carolina 1979, verpflichete sich der US Armee und wurde wenig später nach Deutschland entsandt. Er diente seinem Land 7 Jahre lang.

    Nach seinem Militärdienst entschloss er sich, in Deutschland zu bleiben, wo er das erste Mal mit der wundervollen Musik “Blues” in Berührung kam.

    “Ich wusste nichts über Blues, ich wusste nicht, was er war, aber hatte ihn im Blut, er rief meinen Namen LAUT und KLAR.“

    Wilson antwortete diesem Ruf, und singt den Blues seither jede Nacht. Ja, Wilson begegnete dem Blues in einem kleinen, verrauchten Club in Norddeutschland.

    Während der letzten 20 Jahre tourte Wilson durch die ganze Welt. Er hatte das Privileg, in mehr als 15 unterschiedlichen Ländern zu singen in vielen Clubs, Theatern, Festivals, im Radio und TV.

    Diskografie

    “Time” CD (2015, ABC Music, Australia/New Zealand) “TIME“ CD (2015, Dixiefrog) “Live In Europe“ CD (2014, Phamosa Records) “I'm Your Man“ CD (2013, Dixiefrog) “Live In Luxembourg“ CD (2012, Phamosa Records) “Thumb A Ride” CD (2011, Ruf Records) “Love Is The Key” CD (2009. Ruf Records) “Doin It Right” CD + DVD (2007) “Walk A Mile In My Shoes” CD (2006) “Big Daddy Wilson Live feat. Klaus Grossert” (2005) “My Day Will Come” CD (2004) “Get On Your Knees and Pray” CD (2003)

     

    2004 Wilson wurde eingeladen, auf der Premierenfeier von Wim Wenders Film “Soul of a Man“ zu singen.

    2010 1. Platz German Blues Challenge “Best Blues Band”

    2012 Wilson wurde mit den Schlüsseln seiner Heimatstadt Edenton, North Carolina, USA geehrt.

    Der 13.09.2012 wurde  vom Bürgermeister von Edenton zum "Big Daddy Wilson Day" erklärt.

    2013 “I’m Your Man“ Bestes Bluesalbum in Deutschland

    2013 “I’m Your Man“ 2. Platz Académie du Jazz / Frankreich

    2014 BiG Blues Award – Best Blues Artist „ Blues in Germany”- Acoustisch

    https://youtu.be/_ieNxRHl73U?list=RD_ieNxRHl73U

    https://www.bigdaddywilson.com/

    Eintritt 29.- Ticket

    _________________________________________________________________________________________________________

  • Fr
    20
    Jan
    2017

    TKB Skiferien-Apero mit MAXIN

    19:00s-ka Club Altnau

    Maxim wird die Skihütte einheizen.

    Die Party Band https://youtu.be/MsRS3tApRHE

    Glühwein gratis solange es hat.

    Würste vom Grill 2.-

    Eintritt: frei

  • Mi
    01
    Feb
    2017

    Jam Session (Blues &more)

    21:00s-ka Club Altnau
    P1290644Liebe Musik – Freundinnen, Freunde, Musikerinnen, Musiker,
    Am Mittwoch wird in Altnau wieder gejammt.
    Eingeladen sind alle Jazz-Begeisterten - Musikerinnen, Musiker, Zuhörerinnen, Zuhörer.
    Kommen – Musik geniessen – sich auf die Bühne trauen – alles ist drin !
     
  • Fr
    10
    Feb
    2017

    Apres Ski Party

    20:00s-ka Club Altnau

    15590708_10206113263630213_944888318464085728_oNews: Die Person, welche am besten zum Motto "Apres Ski" gekleidet ist erhält eine Flasche Sekt offeriert.

    Eintritt frei!!!!!!!!!!
    Wer hat noch nicht genug vom Après-Ski? Wir!!!
    Im bestens dafür ausgerüsteten s-ka werden wir das Apres-Ski Feeling aufleben lassen mit Hits wie "Holz" von 257ers, "A Mann für Amore" von DJ Ötzi, "Endlich wieder Alkohol" von Peter Wackel und vielen mehr, aufgelegt von DJPömpi
    Gastgeber: Kurt, Pömpi, Hagi und Markus

  • Sa
    18
    Feb
    2017

    The Flexible /support von Posh

    20:50s-ka Club Altnau

    IMG-20170202-WA0004The Flexible ist eine Coverband mit umfangreichem Rèpertoire.

    Kann auch für Privatanlässe Gebucht werden im s-ka oder sonst wo.

     

  • Sa
    18
    Feb
    2017

    Posh

    21:00s-ka Club Altnau

    Posh_Band

     

    Eine unverkennbare Stimme, ausdrucksstark und herzvoll - das ist POSH.
    Aus der Stille geboren, hat ihr brandneues Album «Born Out Of Silence» in vielen nächtlichen und magischen Momenten sein Gesicht erhalten. Diese Musik bringt verschollene Erinnerungen zum Vorschein, kramt durch die Gehirnwindungen auf der Suche nach Schätzen reich an sommerlicher Schwerelosigkeit, jugendlichem Leichtsinn und trunkener Euphorie.
    Das ganze piekfeine Schnöseltum kann einpacken - POSH strafen ihren Namen Lügen und entführen in den süssen Wahn inmitten eines tobenden Openair-Soundgewitters. Keine überschüssigen Schlenker, dafür krachende Riffs, eingängige Mitsing-Refrains - Cross-Over-Pop in Reinform und auf den Punkt gebracht.

    Martina Dieziger wieder mit ihrer Band POSH.

    http://www.posh.ch/

    https://youtu.be/hDGsYZ0nDrM

  • Mo
    20
    Feb
    2017

    Heute Montag  ab 22:00 geöffnet. Wir feiern den Sieg.

    21:00s-ka
     Heute Montag  ab 22:00 geöffnet. Wir feiern den Tournier Sieg vom HC Altnau
  • Di
    21
    Feb
    2017

    Jazz Jam

    20:00s-ka Club Altnau

     

    *N*I*C*H*T*   *V*E*R*G*E*S*S*E*N*

     Am Dienstag den 21. Februar treffen sich Freundinnen und Freunde der Jazzmusik zum monatlichen JAZZ JAM im S-Ka Club in Altnau.

    Ein Top Trio heizt ein

    Der monatliche JAZZ JAM in Altnau ist inzwischen zu einem Anker in der Ostschweizer Jazz Szene geworden. Jeden 3. Dienstag im Monat treten im S-Ka Club wechselnde Hausbands auf und bieten spannende Unterhaltung.

    Am Dienstag den 21. Februar kommt ein junges, hochkarätiges Trio nach Altnau: Der Pianist Max Petersen, einigen bekannt durch seine Arbeit mit dem Orchester der PHTG, bringt mit seinen Freunden

    Mischa Frey ( Bass ) und Michael Süess ( Schlagzeug ) neue Energie in die Jazzmusik - man darf gespannt sein.

    Nach dem Konzert haben Musikerinnen und Musiker die Möglichkeit, zusammen mit der Hausband ihre Musik zu machen. Aber auch für das Publikum bietet der Abend neue Musik Erlebnisse und Begegnungen.

     OJK Jazz Jam

    Dienstag 21.2.2017

    S-Ka Club Altnau

    Güttinger Str. 1

    Beginn: 20 Uhr

    Eintritt frei – Hutsammlung

     Eine Initiative des OJK – Ostschweizer Jazz Kollektiv

     i.A. Peter Baumann, Scherzingen

    http://wwwmaxpetersencom.virb.com/photos

     

    https://www.ojkjazz.com/

  • Sa
    25
    Feb
    2017

    Fasnacht / Altnau goes Hollywood

    15:00s-ka

    Plakat Fasnacht20172af1Der Umzug startet 15:00 bei der Landi Altnau.

    Altnau goes Hollywood

  • Di
    28
    Feb
    2017

    Liv Summer

    21:00s-ka Club Altnau
    16601925_1175501149172523_6936901848058772729_oS-KA aCoustic
    ist eine neue Konzertreihe im s-ka Altnau die unter der Woche stattfindet und als gemütliches Wohnzimmer für kleine feine Konzerte gedacht ist.
    Der Eintritt zu diesen Konzerten ist frei, es gibt jedoch immer eine Kollekte die zu 100% an den Künstler geht.
    Es wäre also schon wenn es nachher im Hut nicht nur klimpert sondern auch raschelt.
     
    Liv Summer (CH)
    Liv Summer ist nicht zum ersten mal bei uns zu Gast!
    Grossartiges Songwriting trifft auf eine Stimme, so glasklar wie ein Glockenspiel.
    Wer einmal dabei ist, den lässt sie nicht mehr los. Ohrwurm-Garantie inbegriffen. Träumerisch entführt sie das Publikum mit ihren Songs auf eine Reise, Abschiede und Neuanfänge, aufgewirbelter Staub und Durststrecken, Herzschmerz und Hoffnung. Nie wirkt sie dabei aufdringlich, aber klar.
    Sogar ganz reduziert, nur mit Gitarre, Mundharmonika, Fuss-Schelle und ihrer warmen Stimme gelingt es ihr, die Menschen mit ihren eingängigen Songs und ihrem unaufdringlichen Charme zu verzaubern. Ihre etwas schusselige Art (‘...sorry, ich bin manchmal etwas unorganisiert...‘) lässt schmunzeln, bricht die Distanz zum Zuhörer und man verzeiht ihr gerne; Sie erinnert dabei etwas an Jennifer Lawrence.
    Ob nun mit oder ohne Band, Liv Summer überzeugt durch ihr grossartiges Können und man fragt sich, warum man von dieser unglaublichen Stimme nicht schon viel mehr gehört hat.
    Im Herbst 2015 präsentierte Liv Summer ihre erste gleichnamige EP und hatte seit dem zahlreiche Auftritte mit Band und in verschiedenen weiteren Konstellationen (Solo/Duo/ Trio).
    Jüngst war sie im Sommer 2016 solo in Deutschland unterwegs, wo sie nicht nur auf Bühnen sondern auch auf der Strasse spielte und so musikalisch gesehen viel an Selbstsicherheit und Erfahrung dazu gewonnen hat.
    Ausserdem konnte sie in diesem Jahr an mehreren Festivals spielen wie z.B. das Stars In Town, Greifensee Openair oder auch Songbird Festival.
    Kurz vor Weihnachten veröffentlichte sie dann noch das Live-Video zu ihrem bisher unveröffentlichten Song Hospital.
    Am 27. Januar 2017 erschien ihre neue Single HEAD OVER HEELS (aufgenommen in den Powerplay Studios) erscheinen, welche ein erster kleiner Vorgeschmack auf ihr Debut-Album sein wird, an dem sie zur Zeit arbeitet und welches voraussichtlich im Frühjahr 2018 erscheint.
     
    Homepage: http://www.livsummer.ch/
    Facebook: https://www.facebook.com/livsummer/?fref=ts Streetmusic-Video: https://www.youtube.com/watch?v=qPi4mzlvs40 AktuellesLive Video: https://www.youtube.com/watch?v=rv5iLqL0J_w
    EP-Rezension: http://negativewhite.ch/liv-summer-liv-summer-ep/
  • Mi
    01
    Mrz
    2017

    Jam Session (Blues &more)

    20:00s-ka Club Altnau
    P1290644Liebe Musik – Freundinnen, Freunde, Musikerinnen, Musiker,
    Am Mittwoch wird in Altnau wieder gejammt.
    Eingeladen sind alle Jazz-Begeisterten - Musikerinnen, Musiker, Zuhörerinnen, Zuhörer.
    Kommen – Musik geniessen – sich auf die Bühne trauen – alles ist drin !
     
  • Fr
    10
    Mrz
    2017

    Pady Murphy

    21:00s-ka Club Altnau

    Paddy Murphy - Bustofolk 2013
    Paddy Murphy - Bustofolk 2013

    IRISH SPEED FOLK ROCK
    Die oberösterreichische Band Paddy Murphy ist längst nicht mehr nur in
    Österreich ein Begriff. Seit fünf Jahren tourt die Irish Speed Folk Rock-Band
    quer durch ganz Europa. Diese spezielle Musikrichtung begeistert tausende
    Fans aller Altersschichten. Nach dem sensationellen Erfolg des ersten Albums
    lassen Paddy Murphy ihre Fans nicht lange warten und präsentieren nun ihr
    zweites Album „Coffin Ship“.
    Paddy Murphy – das ist die aus Steyr stammende Band rund um den Sänger und
    Multiinstrumentalisten Franz Höfler. Hermann Hartl (Fiddle), Christoph Niederhuber
    (Guitar), Ingolf Wolfsegger (Bass) und Alexander Hewlett (Drums) begeistern mit
    einer Mischung aus hart gesottenem Rock kombiniert mit harmonischen
    Folkmelodien. Das schnelle Tempo zeugt nicht nur von hohem musikalischen
    Können, sondern transportiert auch die unbändige Energie der Vollblutmusiker. Eine
    ansteckende Lebensfreude die sich sofort auf das Publikum überträgt. Schottenröcke
    und Karohosen sind ein unverkennbares Markenzeichen der „Paddies“ und
    unterstreichen gekonnt die Originalität ihrer Musik.
    Mit Irish Speed Folk Rock - wie sie ihre Stilrichtung treffend selbst bezeichnen -
    touren Paddy Murphy erfolgreich durch ganz Europa. Auftrittsstationen waren heuer
    unter anderem das Eschweiler Music Festival (Deutschland) und das Irish Open Air
    in Toggenburg (Schweiz). Im italienischen Padova spielen Paddy Murphy vor 8000
    Menschen und in Rasa (Südtirol) vor 12.000.
    Zwei Jahre nach dem erfolgreichen Erstalbum „Dog’s Dinner“ bringen Paddy Murphy
    nun „Coffin Ship“ auf den Markt. In den insgesamt dreizehn Titeln, davon neun
    Eigenkompositionen, geht es – ganz in Paddy Murphy Manier - um die grüne Insel,
    den Freiheitskampf, Whiskey und Guinness. Ein Jahr investierten die Erfolgsmusiker
    und strotzen auch in den neuen Songs wieder voller Energie und erfrischender
    Ausgelassenheit. Aber auch berührende Balladen mit Tiefgang und ein extra
    komponierter Christmas-Song überraschen die Paddy Murphy Fans.

    http://www.paddymurphy.at

  • Sa
    18
    Mrz
    2017

    Reto Burrell/Support: Alex Cood

    21:00s-ka Club Altnau

    Reto Burrell

    Reto Burrell  - Side A & B

     

    „Bin zwar bisschen verstaubt aber noch lange nicht veraltet und schon gar nicht eingerostet“, witzelt RB über sich und sein Handwerk. Mit 44 Jahren feiert er dieses Jahr sein 20tes Jubiläum seiner Solokarriere als Singer/Songwriter und Recording Artist. 

     

    Viel ist passiert in diesen 20 Jahren. Hunderte von gespielten Konzerten, hunderte von geschriebenen Songs, tausende von Arbeitsstunden in verschiedenen Aufnahmestudios rund um die Welt.
    Es gibt wohl nichts von ihm erlebtes, dass Reto Burrell nicht in seine Songs mithineinfließen ließ. Fragt man ihn nach dem Höhepunkt seiner Karriere, sagt er bescheiden: „Das Größte ist die Freude und Ehre, neben dem Musikschaffen die Musik auch voll und ganz ausleben zu dürfen. Wo sonst, wenn nicht im wahren Leben, entstehen Songs und deren Geschichten.“

    Es ist ihm egal wie groß die Venues sind, in denen er auftritt. Es kommt auch nicht darauf an, wie viele Spotlichter über ihm auf der Bühne blinken. Sein Dinge ist es das Publikum mit seinen Songs und der nimmermüden Performance in den Bann zu ziehen.

    In der heutigen Musikwelt, in der mehrheitlich Songs für den Mainstream am Computer designet , anstatt mit Instrumente komponiert werden, gehört Reto Burrell ganz klar zur zweiten Gruppe. Es ist ihm wichtig zu hören, dass es Menschen sind, die zusammen musizieren.

    In den 20 Jahren erlebte man RB auf der Bühne wie auch auf Tonträgern immer wieder rockig mit seiner Band oder dann ruhiger und akustisch als Solo-­‐Act und in Kleinformationen.
    Mit seinem neuen und neuntem Werk ‘SIDE A&B’ nimmt uns Reto Burrell in beide seiner musikalischen Welten gleichzeitig auf. Diese zwei Seiten sind auch so auf dem neuen Album aufgeteilt. Side A mit Band, Side B akustisch.

    Geschrieben, produziert und aufgenommen wurde alles von Reto Burrell himself. Nach einer persönlichen Achterbahnfahrt in seinem privaten Leben in den letzten 2-­‐3 Jahren, scheint RB nun endlich auch seinem inneren Keller aufgeräumt zu haben. 

    http://www.retoburrell.ch/

    https://youtu.be/NsmrMObTecM

    Video Alex Cood

     

  • Di
    21
    Mrz
    2017

    Jazz Jam

    20:00s-ka Club Altnau

  • So
    26
    Mrz
    2017

    Mungo Jerry / Einlass: 18:30

    19:30s-ka Club Altnau

    SAMSUNG CSC

    Der Song, der am häufigsten mit MUNGO JERRY in Verbindung gebracht wird, ist der weltweite Hit “IN THE SUMMERTIME” – einer der meist gespielten Songs aller Zeiten, mit mittlerweile mehr als 30 Millionen Verkäufen. Der Song und sein Verfasser RAY DORSET haben nicht nur den renommierten Sony/ATV Award, sondern auch den Ivor Novello Award gewonnen.

    Der Komponist, Gitarrist, Sänger und Bandleader - Ray Dorset - wurde 1946 im englischen Ashford geborene. Die Songs von Elvis Presley und Bill Haley weckten in dem jungen Dorset die Leidenschaft zur Musik und er spielte mit verschiedenen Bands unzählige Club-Konzerte – aber erst die Umbenennung in MUNGO JERRY brachte den entscheidenden Durchbruch.

     

    Den Musikstil von MUNGO JERRY nur als Pop zu bezeichnen, wäre zu einfach - vielmehr sind fast alle anderen Musikstile in ihrer Musik vertreten. Die einmalige Mischung aus Rock, Blues, Boogie und Skiffle prägt den unverkennbaren Sound von MUNGO JERRY.  In den 70er und 80er Jahren machte sich MUNGO JERRY nicht nur durch Singleerfolge einen Namen, vielmehr überzeugte die Band auch durch großartige Liveshows und bei Festivals teilten sie sich die Bühne u.a. mit JIMI HENDRIX, ELTON JOHN, ROD STEWART & THE FACES, GENESIS, STATUS QUO, CANNED HEAT, FREE.

     

    1971 stürmte die Single "Lady Rose" die Hitparaden, gefolgt von vielen Hitsingles u.a. “Baby Jump“, “Alright,Alright“, “Michty Man“,“You Don´t Have To Be In The Army To Fight In The War“. Mit "Hello Nadine" eroberten sie 1975 erneut die Charts. In den Folgejahren experimentieren Mungo Jerry mit unterschiedlichen Rock- und auch Elektronik-Sounds, ohne dabei die Skiffle- und Blues-Wurzeln vollends zu verleugnen.

    In den Achtzigern betätigt sich Dorset mit Erfolg als Produzent für andere Künstler. Seine Komposition "Feels Like I'm In Love" feierte in der Disco-Interpretation von Kelly Marie europaweite Erfolge. Doch die Idee MUNGO JERRY stirbt nicht. Ray veröffentlicht unter verschiedenen Namen wie MUNGO JERRY Bluesband weiterhin stilistisch unterschiedlich angelegte Alben, dokumentiert auch in der Zusammenarbeit mit der FLEETWEOOD MAC Legende Peter Green.   Das 2011 veröffentlichte "Cool Jesus" besinnt sich musikalisch stark auf die Anfänge der Band.

    2016 wird erstmals eine Doppel CD veröffentlicht, die das Gesamtwerk dieser Band betrachtet. Diese Veröffentlichung wird durch eine intensive Livetournee unterstützt.

    In erster Linie steht MUNGO JERRY für handgemachte Musik, die geschickt Elemente aus Pop, Rock und Blues mit Skiffle und Country verbindet. Die eingängig, aber nicht oberflächlich konzipierten Songs erhalten insbesondere aufgrund Dorsets Stimme und seinem Mundharmonikaspiel den unverwechselbare Mungo Jerry-Sound.

    Das Feeling der 70er Jahre ohne den einprägsamen Sound von MUNGO JERRY ist undenkbar! Jetzt bringt MUNGO JERRY diese zeitlose Musik zurück auf die Bühne

    „45 ANNIVERSARY TOUR  IN THE SUMMERTIME“

    https://www.mungojerry.com

  • Sa
    01
    Apr
    2017

    Shem Thomas Trio

    21:00s-ka Club Altnau

    Shem_Pressefoto_1_SW Shem Thomas im Trio  Ticket

    Video

    Nach seiner gut besuchten Herbsttour startet Shem Thomas nochmals durch –
    allerdings mit weniger Instrumenten. Der Schweizer und«The Voice»-Finalist,
    der es mit «Crossroads» auf die Eins der CH-Singlehitparade schaffte, bereist
    das Land diesmal mit einer intimen Version seines Nummer-2-Albums «you're
    (not) the only one». Dabei stöpselt er sämtliche Elektronik aus und spielt seine
    Konzerte «klein und fein», mal im Trio, mal Solo. Das musikalische Programm
    ergänzt der charismatische Sänger mit neuen Songs, die er auf seiner
    ausgedehnten Australienreise schrieb und präsentiert Perlen aus seinen
    Anfängen als Singer-Songwriter. Noch immer begeistert der Rheintaler mit
    berührenden Singer-Songwriter-Popsongs und wird auch auf seiner aktuellen
    Frühlingstour für viel Magie sorgen.
    www.shemthomas.com
    www.facebook.com/shemthomasmusic

     

     

  • Mi
    05
    Apr
    2017

    Jam Session (Blues &more)

    21:00s-ka Club Altnau
    P1290644Liebe Musik – Freundinnen, Freunde, Musikerinnen, Musiker,
    Am Mittwoch wird in Altnau wieder gejammt.
    Eingeladen sind alle Begeisterten - Musikerinnen, Musiker, Zuhörerinnen, Zuhörer.
    Kommen – Musik geniessen – sich auf die Bühne trauen – alles ist drin !
     
  • Fr
    07
    Apr
    2017

    2. CD/LP Taufe "Dä Brüeder vom Heinz"

    19:30 Saal zum Trauben in Weinfelden

     

     *** ACHTUNG ***

    Findet aus Platzgründen im Saal zum Trauben in Weinfelden Stadt.

    2. CD/LP Taufe "Dä Brüeder vom Heinz" 

    Wann:   Einlass und Apero ab 19.30 Uhr, Programm ab 20.00 Uhr     

     Eintrittspreis inkl. Apero     Fr. 15.00

    „dä Brüeder vom Heinz“

    Thurgauer Pop/Songwriter mit neuer CD „Coole Hund“

    Vor  zwei Jahren machte Manfred Fries alias „dä Brüeder vom Heinz“ zum ersten Mal auf sich aufmerksam, als er im April 2015 auf der S-ka-Bühne in Altnau sein Album

    „Marroniherz“ taufte. Seit damals ist viel passiert…

    Bei seiner legendären Velotour mit Anhänger und Gitarre durch die Ostschweiz,

    hinterliess er von Arbon bis nach Stein am Rhein seine musikalischen Spuren. Neben fünf Kilo Gewichtsverlust gewann er aber in den vier Wochen auf Tour im Gegenzug viele neue Fans dazu. Im November interessierten sich dann sogar neben den kantonalen und regionalen Zeitungen auch der Blick und 20 Minuten für den eigenwilligen Songschreiber aus Weinfelden, der sich mit der Männerriege Kreuzlingen und dem Song „Fitti Manne“ für den ESC in Stockholm bewarb. Im November 2016 wurde er dafür von der Thurgauer Zeitung im Rahmen der Extra-Ausgabe „Who is Who im Thurgau“ für seine Verdienste um die Apfelkantonale Dialäktmusik zum Thurgauer Original erkoren.

    Mit soviel Auftrieb im Rücken produzierte „Dä Brüeder vom Heinz“ sein zweites Album „Coole Hund“, welches am Freitag 07.04.2017 im Saal zum Trauben in Weinfelden im Rahmen eines Konzertabends mit vielen Programm-Highlights getauft wird, auf dass es den Thurgau sowie die restliche Deutschschweiz erobern möge.

    Unter dem Motto „Mehr Rhythmus & mehr Schalk“ entert „Dä Brüeder vom Heinz“ erstmalig mit dem neu gegründeten „Live Acoustic Trio+“ die Konzertbühne und zelebriert seine Musik in ganz eigenen Live-Versionen.

    Die Zeit ist reif für echte Thurgauer Popmusik, gespielt und gesungen von einem „coolen Hund“ wie „dä Brüeder vom Heinz“! Nicht verpassen!!!

     

  • Sa
    08
    Apr
    2017

    The Weyers

    21:00s-ka Club Altnau

    Photo_TheWeyers_1The Weyers
    Dreckige Riffs + rotzige Beats + englische Lyrics = The Weyers
    Als „Wüstenrock aus den Bergen“ bezeichnen die beiden Brüder Adrian und Luke
    Weyermann alias The Weyers ihren ungehobelten High Energy-Rock, den das 2012
    gegründete Duo in hörbar perfekt aufeinander angepasster Teamarbeit produziert. Obwohl
    sie sowohl im Studio, als auch auf der Bühne „nur“ zu zweit auftreten, klingen The Weyers
    nicht nur nach einer großen Rockband - sie sind es auch! Mit ihrer klassischen Besetzung
    aus Gesang, Gitarre und Drums kreieren sie ein unglaubliches Universum von
    mitreissenden Sounds und hauen als Zwei-Mann-Armee das Publikum mit ihrer hoch
    explosiven Mischung aus Rock, Blues und Powerpop buchstäblich aus den Socken. Und
    ihr ausgeprägter Musikerinstinkt treibt sie an bei ihrer Suche nach immer neuen
    Herausforderungen, zur Zeit vor allem bei ihrer Arbeit an einem neuen Album, welches
    voraussichtlich noch in diesem Jahr erscheint. Man darf sich also darauf freuen beim
    Konzert am 8. April 2017 schon den ein oder anderen kleinen Vorgeschmack darauf zu
    bekommen.
    Kurz zusammengefasst kann man sagen: „Dreckige Riffs + rotzige Beats + englische
    Lyrics = The Weyers.“
    Zur Geschichte der Brüder:
    Was vor ein paar Jahren als Experiment begann, hat sich längst zum leistungsstarken
    Rock- Kraftwerk entwickelt, welches mit Schweizer Präzision genau dosierte, mit jeder
    Menge Leidenschaft und hörbarem Herzblut performte Heavy-Power liefert. Schon in
    jungen Jahren haben die Brüder Adrian und Luke ihre Instrumente erlernt. Singer/
    Songwriter, Gitarrist und Loopmaschinist Adrian Weyermann veröffentlichte mit seiner
    Jugendband Crank fünf Alben, entschloss sich dann zu einer Solokarriere und brachte
    während dessen weitere vier Longplayer auf den Markt. Als gefragter Studio- und
    Gastmusiker wirkte er bei unzähligen international erfolgreichen Bands mit und konnte
    sich auch als Produzent, Film- und Theatermusiker einen Namen machen. Drummer/
    Sänger Luke Weyermann bearbeitete bereits die Felle bei Formationen wie Mona Lisa
    Overdrive, Crank, ZOT, Industrie oder Hillbilly Moon Explosion.
    Klar ist aber: „Nur im Zusammenspiel mit meinem Bruder entsteht eine absolut einzigartige
    Energie, an der es nichts zu rütteln gibt“, so Adrian. Wer einmal an einem Weyers-Konzert
    war, weiss genau was das heisst!
    The Weyers können bereits einige Live-Shows quer durch ganz Europa verzeichnen, sei
    es als Club-Headliner oder auch als Opener für die deutsche Band Staubkind und andere.
    Releases:
    2014 „Within“
    2015 „Beep Beep Beep“ (EP)
    2017 neuestes Album (noch unbetitelt)
    www.the-weyers.com

    https://youtu.be/fgq0pYEUovo

    https://youtu.be/NvAVXbvDmNU

    Eintritt:20.-

  • Di
    18
    Apr
    2017

    Jazz Jam

    20:00s-ka Club Altnau

    Jazz Jam in Altnau

     

    Am Dienstag den 18. April kommt der bekannte Trompeter Michael T. Otto nach Altnau. Begleitet wird er von

    Carlo Lorenzi am Schlagzeug,

    Roger Szedalik ( Gitarre )

    und Florian King ( Bass ).

     

    Anschliessend an das Konzert sind Musikerinnen und Musiker eingeladen, mitzuspielen. Zuhörerinnen und Zuhörer sind herzlich willkommen.

     

    OJK Jazz Jam

    Dienstag 18. April 20.00 Uhr

    S-Ka Club Altnau

    Güttingerstr. 1

    Eintritt frei

  • Sa
    22
    Apr
    2017

    Al Pride (Verschoben)

    21:00s-ka Club Altnau
  • Di
    25
    Apr
    2017

    S-KA aCoustic mit Alex RV Phillips + Emily's Giant

    21:00s-ka Club Altnau
    S-KA aCoustic
    ist eine neue Konzertreihe im s-ka Altnau die unter der Woche stattfindet und als gemütliches Wohnzimmer für kleine feine Konzerte gedacht ist.
    Der Eintritt zu diesen Konzerten ist frei, es gibt jedoch immer eine Kollekte die zu 100% an den Künstler geht.
    Es wäre also schon wenn es nachher im Hut nicht nur klimpert sondern auch raschelt.Alex RV Phillips (UK)
    Alex RV Phillips ist ein genialer Singer/Songwriter aus England, dem das Musik Machen und das was entsteht wenn man Musik mit anderen Menschen teilt, 100 mal wichtiger ist, als das Vermarkten derselben. Der Lebenskünstler ist ständig auf Reisen seit er 2015 entschieden hat in Europa umher zu ziehen und seine Musik auf der Strasse zu spiel...en oder eben grade da wo man ihm die Möglichkeit gibt. So ist er zum Beispiel viel in Dresden, Berlin, Paris, Brüssel oder London anzutreffen. Seine Texte sind berührend und erzählen von seinen Erfahrungen und dem Unterwegs-Sein. Live beeindruckt Alex RV Phillips vor allem durch seine einzigartige warme Stimme die er gekonnt einzusetzen weiss und so das Publikum in seinen Bann zieht. Mal kommt er ganz zerbrechlich, dann wieder rockig und kraftvoll daher, vor allem aber immer authentisch. Ein unentdeckter Juwel!LINKS:
    https://www.youtube.com/watch?v=FictB9iwwlo
    https://www.youtube.com/watch?v=T5vleWPcCYs https://www.youtube.com/watch?v=ktm9EAi0Re0

    Emily's Giant (DE)
    Emily's Giant ist ein alter Bekannter, vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an ihren super lustigen unvergesslichen Auftritt bei uns im s-ka mit Rollentausch und viel Bier...
    Dieses mal allerdings wird Robert Groos das Konzert für Alex RV Phillips alleine eröffnen, was nicht weniger einnehmend ist:
    Als Robert Groos-Albouts vor 4 Jahren beginnt als Songwriter durch die Republik zu fahren ist das der Schlussstrich für sein damaliges Leben. Nach etwa 100 Konzerten kündigt er seinen Call-Center Job und bricht sein Masterstudium ab. Von nun an ist jede Bühne eine Bühne für den Riesen: Eine aussergewöhnliche Stimme, eine Gitarre und eine Geige, eine Mischung aus melancholischem Folk, Punk, Blues und Hoffnung. Ob Solo, im Duo oder als Band: Emilys Giant hört man das intuitive Gespür für Stimmungen, die unbändige Energie, die vielen Zigaretten, das Rohe und die langen Abende an. Und dennoch spielt Emilys Giant im klassischen Sinne Songs, die für sich stehen, voller Poesie und Klarheit.
    Homepage: https://www.emilysgiant.com/

    LINKS:
    https://www.youtube.com/watch?v=bG0uTxWMGWQ
    https://www.youtube.com/watch?v=VmpyDciA-JI
    https://www.youtube.com/watch?v=MZ3RZd6_c-k

     

  • Fr
    28
    Apr
    2017

    The Beat Holes

    21:00s-ka Club Altnau

     

    The Beat Holes

    Beatles Tribut Band aus Italien.

    Punk Rock

    Eintritt frei: Kollekte

     

    https://youtu.be/sPj6fgQtxnk

  • Mi
    03
    Mai
    2017

    Jam Session (Blues &more)

    21:00s-ka Club Altnau
    P1290644Liebe Musik – Freundinnen, Freunde, Musikerinnen, Musiker,
    Am Mittwoch wird in Altnau wieder gejammt.
    Eingeladen sind alle Jazz-Begeisterten - Musikerinnen, Musiker, Zuhörerinnen, Zuhörer.
    Kommen – Musik geniessen – sich auf die Bühne trauen – alles ist drin !
     
  • Fr
    05
    Mai
    2017

    Frantic

    21:00s-ka Club Altnau

    _MG_5471Es sind diese Popsongs, die sich in dein Ohr schleichen, sich einnisten, sich in deinem Bewusstsein festklammern und über Nacht bleiben. Diese tragenden Melodien, untermalt mit einem klaren schnörkellosen Rhythmus, umspielt mit zarten, intensiven oder sphärischen Saiten- und Tastenarrangements. Mal rau, kantig und gross, mal zerbrechlich melancholisch und klein, aber stets voller Hoffnung. Dazu eine Stimme, die dich durch den Song führt, dich aufwühlt oder einfach mitten ins Herz trifft. Warm, klar und nah.

    frantic haben auf ihrer neuen Platte «Go go go on!» (Ambulance Recordings) wiederum wunderschöne Indiepop-Perlen geschaffen. Die Vorabsingle «Sparkling Star» wurde von SRF3 bereits zum «Song vom Tag» gekürt und dürfte inzwischen den meisten Radiohörerinnen und Radiohörern bekannt sein.

    https://youtu.be/XrTjwvjTJD4?list=PLez4lrQRNcgU6ASzxLNXCtXJ1Zv1jCUt5

     

    frantic sind:
    Michael Gysel - Gesang, Gitarre
    Baba Egli - Bass
    Mike Sarbach - Gesang, Gitarre
    Christoph Inhelder - Piano
    Nic Häne - Drums

     

     

  • Di
    09
    Mai
    2017

    S-KA aCoustic mit Svavar Knútur (ISL)

    21:00s-ka Club Altnau

    Svavar Knutur (ISL)

    Er ist bei uns schon ein guter Bekannter, so oft war er schon bei uns im s-ka und nun macht er wieder einmal halt mit einer neuen CD und einem Filmteam.
    Der isländische Singer/Songwriter Svavar Knútur ist in den letzten Jahren zu mehr als einem Geheimtipp geworden und seine Auftritte werden weitreichend von der internationalen Presse gelobt.

    Der moderne Troubadour stammt aus den harschen westlichen Fjorden Islands und ist unermüdlich auf Reisen; Einer der grosse Konzertsäle füllen könnte, jedoch das Unkomplizierte, die kleinen Lokale und die Nähe zum Publikum vorzieht.

    Er ist ein unglaublicher Könner seines Handwerks und weiss das Publikum mit seinen in isländischer und englischer Sprache gesungenen Songs, einer Engels-Stimme und mit viel isländischem schwarzen Humor und lustigen Geschichten zu begeistern. Wer einmal dabei ist, kann sich nicht mehr entziehen. Ein grossartiger Musiker, Sänger und Entertainer, der die Grenzen zwischen Comedian und Weltschmerz gequältem Barden auslotet und sich dabei gerne selbst auf die Schippe nimmt, ein echter Troubadour eben.

    Zur Zeit ist er mit seinem aktuellen Album BROT (Isl. = zerbrochen) in ganz Europa unterwegs.

    Das Rolling Stone Magazin schreibt: "Er wird dich in die Hölle zerren und mit einem Lächeln zurückbringen!"

  • Sa
    13
    Mai
    2017

    Rüttelhütte (Bandcontst)

    s-ka Club Altnau
  • Di
    16
    Mai
    2017

    Jazz Jam

    20:00s-ka Club Altnau

     

    Mit Matt Baker haben wir  einen internationaler Star aus New York auf der Bühne. 

    HIGHLIGHTS im Mai: (Claude Diallo) mein australischer Pianistenfreund, der in New York lebende Matt Baker spielt am Mittwoch, 17.5 abends im Rahmen von Gambrinus Jazzplus im Kultbau in St. Gallen. Da er so oder so in der Ostschweiz ist habe ich es geschafft ihn für unseren Altnau Jam im S-Ka am Dienstag, 16.5 zusammen mit Dusan Prusak (Kontrabass) und Jürg Oehler (Schlagzeug) als Hausband zu verpflichten. Yippie-Kay-Yeah würde Bruce Willis da sagen. Ein Muss für jeden seriösen Jamer oder Jazz-Fan. Eine Gelegenheit ein Feeling authentischem New York Jazz nach Altnau zu bringen.

    Matt Baker Video

  • Fr
    26
    Mai
    2017

    DogOn

    21:00s-ka Club Altnau

    DogOn (grooviger Jazz Rock)

    Eric Hunziker’s brandneue Groove-Jazz-Rakete explodiert in die Schweizer Musiklandschaft. Das Trio navigiert routiniert die Sphären von Jazz, Funk und «Open Space» und steuert ihr Raumschiff souverän durch delikate improvisierte Meteoritenschauer und mysteriöse Soundnebel. Mit Funky Sphärenklängen wird abgehoben, mit erdigem Dub gelandet. Beim Ausloten von Hunzikers Kompositionen integrierte die Band spontan entstandene Grooves und Impressionen – bis das Repertoire soweit war, das Publikum der Schweizer Clubs zu begeistern. Momentan arbeitet DogOn an der ersten CD. Nach ihrem Erscheinen am 13. Januar 2017 auf UNIT Records wird das DogOn-Raumschiff an diversen Landeplätzen in Deuts...chland halt machen. Eric Hunziker hat sich in den letzten Jahren sowohl bei unzähligen Schweizer Acts als Sideman als auch mit eigenen Projekten einen Namen gemacht als Co-Astronauten hat er sich das Rhytm-Section-Gespann Thomas Tavano, (E-Bass) und Tobias Hunziker, (Drums) an Bord geholt.

    Eric Hunziker launches his brand new groove-jazz-spaceship; his trio navigating the spheres of jazz, funk and «open space». Rock-meteor showers alternate with delicately improvised stardust-molecules, mysterious sound-nebulae swirl above funky grooves and the landing evokes sprinkles of earthy dub. Exploring the depth of Hunzikers compostions, the trio incorporated spontaneously evolving grooves – until the repertoire was ready to enthuse the swiss jazz-club crowd. Currently, DogOn’s astronauts are hard at work recording and mastering their first CD. After it’s release in January 2017, the DogOn space ship will land in Germany. Eric Hunziker has made a name for himself both as an in-demand sideman with countless Swiss acts (Peter’s Playstation, Lobith, Fearless Five amongst others) and as the instigator of his own various projects (Neuromodulator, Swiss Indian Orchestra), Thomas Tavano (b) and Tobias Hunziker (dr.) are sought after musicians of the swiss music scene as well.

    Eric Hunziker, Guitar
    Thomas Tavano, bass
    Tobias Hunziker, Drums

    Homepage: http://www.dogon.ch/

     

  • Mi
    07
    Jun
    2017

    Jam Session

    21:00s-ka Club Altnau

  • Di
    27
    Jun
    2017

    ALTnow (Altnauer Schülerband)

    19:00s-ka Club Altnau

    Eintritt: frei

  • Do
    27
    Jul
    2017

    The Thunderbirds

    20:15s-ka Club Altnau

    Spontanes Konzert unter dem Motto

    Raus aus dem Proberaum.

    Eintritt: frei

     

     

     

  • Sa
    29
    Jul
    2017

    Acustik & Singer Songwriter Festivall

    10:00s-ka Club Altnau

    11Jahre s-ka feiern wir im Rahmen  von Chrüz u. Quer durchs Apfeldorf

    Nachdem wir das 10 Jährige Bestehen im Letzten Jahr gefeiert habenund auf ein schönes, positives Fest zurückschauen können freuen wir uns auch in diesem Jahr auf ein schönes geselliges Fest mit vielen guten Musikern.

    Mit Bar, Grill, Biergarten und verschiedenen Kleinbühnen können wir ein abwechslungsreiches Programm bieten.

    Wir präsentieren Musiker mit nationalen und internationalen Auszeichnungen.

    Mit dabei sind auch auch Bands mit Altnauer Besetzung.

    -JackJönes mit Josh Stibi , sie haben bereits ihr Debud Album im s-ka getauft.

    -Freequencies mit Bruno Dreher, eine Rockige Mischung mit deutschen Texten die in dieser Besetzung zum ersten mal ein Konzert im s-ka spielen.

    -Die Amerikanische Singer Songwriterin Beth Wimmer (Gesang, Gitarre) spielt einen ausgewogenen Mix aus Folk, Alt-Country und Rock. Ihre sehr persönlichen Songs beschreiben die Freuden, die Dramatik und den Widerspruch des Lebens.

    - The Voice Kids hat S.A.M alias Samuel Möckli mit 14 Jahren bekannt gemacht,

    vier Jahre später ist er dem Casting-Format entwachsen und veröffentlichte Ende Juni sein Debütalbum Kontrast. Darauf ist Time der einzige Song mit englischen Lyrics und trifft mit seinem eingängigen Gitarren-Pop mitten ins Herz. Er berzeugt mit seiner vielfallt und offenen Art. Er schreibt seine Songs selber Und weil sein Talent darin klar zu erkennen ist, wurde er schnell ohne Mühe ins MTV und VIVA gebracht.

    - Kaya, bereits 2008 trat sie national in Erscheinung, als sie in der Sparte Gesang den Kleinen Prix Walo gewann. 2012 war sie bei The Voice of Switzerland mit dabei und schaffte es bis zu den Battles.

    - Lovis Die Singer-Songwriterin Lovis steht seit 14 Jahren auf diversen Bühnen. Früher noch als Frontfrau einer Girl Rockband und heute als Solo Pop Künstlerin.

    Durch Ihre unverkennbare Stimme, den eingängigen Melodien und den hangen bleibenden Textpassagen fällt die Zürcher Singer-Songwriterin positiv auf.

    -Vero Nika ist kein unbeschriebenes Blatt im s-ka wer sie schon gehört hat weiss wie sie mit ihrer fantastischen Stimme das Publikum begeistern mag.

    -Vero Nika             (solo)  12:00/ 15:45

    -Beth Wimmer     (solo)  12:45/18:15

    www.bethwimmer.com

    www.facebook.com/bethsongs

    www.cdbaby.com/cd/bethwimmer

     

    -Lovis                       (solo)  15:00/ 16:30

    https://www.youtube.com/watch?v=RxbwFVtl25I 

    -JackJöhnes           (Band)  17:15

    -Frequenzis            (Band)  18:45

    -S.A.M                      (solo)   20:00

    https://www.youtube.com/watch?v=dPcPZ7RVTMU

    -Kaya                        (duo)    20:45

    https://youtu.be/27fisEcUt5k

    -Jam Session                   21:45

    Biergarten mit mehr als 30 Sorten Bier.

  • Fr
    01
    Sep
    2017

    OMMA GOMMA (Pink Floyd)

    21:00s-ka Club Altnau

     

    Pink Floyd. Es ist - und bleibt - dieser ausserirdische Sound, der seltsam vertraut klingt und die Kraft hat, Dich von der ersten Note mit wegzureissen.

    In diesen Sog grossartiger und einzigartiger Musik ziehen euch OMMA GOMMA, eine Band bunt zusammen gewürfelter Musiker aus Bremen, Münster, Hannover und Altnau, die schon seit Jahren in verschiedenen Konstellationen gemeinsam Musik machen und das Musikverständnis um David Gilmour, Roger Waters, Richard Wright und Nick Mason weiter leben. Sie lassen euch hinter die dunkle Seite des Mondes blicken und spielen Gitarrensoli von Alpha-David genau wie Fingervirtuoses an den schwarzen und weissen Tasten.

    Kommt vorbei zum ersten Gig der neuen SKA Konzert Saison und taucht ab in die psychedelische Klangwelt von Pink Floyd - gespielt von OMMA GOMMA. 01.09.17, 21 Uhr

  • Mi
    06
    Sep
    2017

    Jam Session

    20:00s-ka Club Altnau

  • Di
    19
    Sep
    2017

    Jazz Jam

    20:00s-ka Club Altnau

    Plakat Jazz Session2 wOstschweizer Jazz Kollektiv startet zur Herbst Jam im s-ka.

    Jeden 3 Dienstag Jazz Jam auf der Konzertbühne. weitere infos folgen.

    Vorschau Video

  • Sa
    23
    Sep
    2017

    HOT LIKE SUSHI

    21:00s-ka Club Altnau

    Moment mal, ist Sushi denn überhaupt «hot»? Nein! Spielt aber auch keine Rolle, denn die Band ist dafür umso heisser. Drei Musiker, die in verschiedensten Bands ihre Erfahrungen gesammelt haben, vereinen jetzt ihre Kräfte.

    https://youtu.be/9006GsVe8E0

    https://www.hotlikesushimusic.com/

    https://youtu.be/ABfcHGw8ftc

    HOT LIKE SUSHI ist eine Schweizer Band bestehend aus Drummer Sam Schwalm, Keyboarder Luka Corman und Sänger/Gitarrist Elias von Arx, welcher die Band ins Leben gerufen hat. Von Arx gründete mit 14 Jahren seine erste Band „Rag Dolls“, die sich über Jahre hinweg mit ihren geschickt strukturierten Pop-infundierten Indie-Rock Songs kontinuierlich in der schweizer Musikszene hochgearbeitet hat. Die Energie, die Rag Dolls an ihren Konzerten kreierten, schien beim Publikum anzukommen. Dies führte zu über 220 Auftritten, etlichen Siegen bei Contests und den Release der EP „Bought and Sold“, welche hohe Medienpräsenz und regelmässiges Airplay genoss. Nach 7 Jahren beschlossen sie, die Band aufzulösen. Seiner Begierde jedoch noch lange nicht befriedigt, wartete Elias, jetzt 23, nicht lange und wertete seine Optionen neu aus. Da er in den letzten Jahren viele interessante Bekanntschaften gemacht hatte, brauchte er nicht weit zu suchen. Mit der Crème de la Crème vor seiner Nase, begann Elias ein neues Line-Up zusammenzustellen, das nun im Gegensatz zu seinem vorherigen Rocktrio auch einen Keyboarder, Luka Wartmann, beinhalten sollte.

    Luka hatte selbst bereits einige Erfahrungen in Bands wie Reding Street und Kapoolas gesammelt. Ebenfalls erhielt er einige Aufmerksamkeit für sein eigenes Dubstep-Live-Projekt „Multisonic“. Luka ist ein versierter Produzent und erwies sich als die perfekte Person, alle verrückten Ideen von Elias umzusetzen. Als nächstes rekrutierten sie Marcel Frautschi. Der Mann hat schon in so vielen Projekten mitgespielt, dass es beinahe unmöglich ist, auch nur eines zu nennen. Mit seiner Art, melodiöse Basslinien in die Musik zu integrieren, gibt er dem Hot Like Sushi Sound seine eigene Note. Was ist eine grossartige Band ohne einen grossartigen Schlagzeuger? Da Luka, Marcel & Elias auf der Suche nach einem Drummer waren, der mit nur seiner Snaredrum die Welt explodieren lassen konnte, wussten sie, dass es nur einen geben konnte. Paul Amereller kann man nicht zuletzt wegen seiner starken Ähnlichkeit zu „Animal“ von den Muppets als pure Energie bezeichnen, weswegen man ihn als würdig erachtete. HOT LIKE SUSHI ist geboren.

    Nach nur wenigen Monaten zusammen als Band, ist die Chemie zwischen allen vier Bandmitgliedern bereits sehr stark. Jeder trägt zum Bandsound auf seine eigene Weise bei. Die Musik wird als „Synthy, guitary power-magic pop-rock. Stadium Indie.“ beschrieben. Sounds good.  Ticket  18.-

  • Mi
    04
    Okt
    2017

    Jam Session

    20:30s-ka Beiz

    Liebe Musik – Freundinnen, Freunde, Musikerinnen, Musiker,

    Am Mittwoch wird in Altnau wieder gejammt.

    Eingeladen sind alle Jazz-Begeisterten - Musikerinnen, Musiker, Zuhörerinnen, Zuhörer.

    Kommen – Musik geniessen – sich auf die Bühne trauen – alles ist drin !

  • Fr
    06
    Okt
    2017

    Froilein Heidelberger

    20:30s-ka Club Altnau

     

    Froilein Heidelberger

    Unser erster Gig mit unserer neuen sagenhaften Sängerin Sylvie Engeler, und vielen neuen, auch unbekannteren Covers und Versionen.
    FACEBOOK

     

    https://youtu.be/B1tJ_5pu3sQ

    https://youtu.be/mapnEwi1Mnc

     

  • Sa
    14
    Okt
    2017

    Heute erst ab 20:00 offen

    20:00s-ka Beiz
  • Di
    17
    Okt
    2017

    Jazz Jam

    20:00s-ka Club Altnau
  • Do
    19
    Okt
    2017

    Mojo Monkeys (USA)

    21:00s-ka Club Altnau

    Ticket: 20.-

    Mojo Monkeys aus Los Angeles ist die "Arbeit der Liebe" von den drei angesehenen Live- und Studiomusikern David Raven (Singer Songwriter/ Schlagzeug) Taras Prodaniuk (Bass) und Billy Watts (Gitarre). Ihre Musik zu beschreiben ist nicht schwierig: Bestes musikalisches Handwerk, zusammengesetzt aus tanzbarer, humorvoller Musik aus dem Süden der USA. Soulig, rockig, bluesig, "Swamp-Rock". Ausgesuchte Klänge & Rhythmen die der Seele gut tun und gleichzeitig mächtig in die Beine gehen.

    Die drei Top Musiker haben zusammengearbeitet mit Künstlern wie Eric Burdon, Lucinda Williams, Merle Haggard, Keith Richards und Norah Jones. Ihre Auftritte sind pures Dynamit und die Atmosphäre wird energiegeladen, sobald sie die Bühne betreten.

    Mojo Monkeys sind:

    Billy Watts, 10 Jahre Gitarrist bei Eric Burdon & The Animals . Taras Prodaniuk, bass. David Raven, lead vocals and drums!

    VIDEOS: "Californialabama"

    https://youtu.be/PZYzSNQ_CP0

    https://youtu.be/tvYGOhL-AqQ

    https://youtu.be/5BjGzw87unc

     

  • Mi
    01
    Nov
    2017

    Jam Session

    20:00s-ka Beiz

    Blues and More

  • Mi
    08
    Nov
    2017

    JANE LEE HOOKER (New York)

    21:00s-ka Club Altnau

    Ticket: 30.-

    JANE LEE HOOKER

    https://youtu.be/5ZZeQvMoNlE

    https://youtu.be/fZDVZyutlGg?list=RDfPHMyi-O0ww
    Wie mögt ihr euren Rock ’n‘ Roll? Wenn die Antwort ist, nüchtern, steril und wie vom Fließband, dann lest nicht weiter. Aber wenn auf eurem Wunschzettel auch echte Gefühle und mitreißende Livemusik stehen, dann ist Jane Lee Hooker die Band für euch.
    Diese fünf Künstlerinnen aus New York veröffentlichen 2016 ihr Debutalbum No B! und bringen damit den Punk und Blues aus der goldenen Ära in das Hier und Jetzt. „Nicht viele Bands schaffen es, die Begeisterung, das Charisma und die Einstellung der Bands aus den 70er Jahren zu vereinen“, erzählen sie. „Wir verkörpern diesen Geist.“
    Im April bei Ruf Records veröffentlicht mag No B! zwar ihr Debutalbum sein, aber macht nicht den Fehler und denkt, Jane Lee Hooker seien Newcomer, die schlagartig in der Bluesszene erschienen sind. Dana ‚Danger‘ Athens (Vocals), Melissa ‚Cool Whip‘ Houston (Schlagzeug), High Top (Gitarre), Tina ‚T Bone’ Gorin (Gitarre) und Hail Mary Z (Bass) haben bereits langjährige Bühnenerfahrung und sammelten Meilen auf ihrem Tourkonto in Bands wie Nashville Pussy, Wives oder Bad Wizard. Doch es war ihr Zusammenschluss als Jane Lee Hooker 2013, der ihnen die richtige Energie verlieh. „Wir sind eine Gang, eine Familie“, erklären sie. „Wir lieben es, zusammen und für einander zu spielen.“
    Zehn der Songs auf No B! haben sie aus der Blues-Schatzkiste gegraben. Dabei sind auch einige Klassiker wie etwa Muddy Waters‘ „Champagne And Reefer“, Willie Dixons „Shake For Me“ und Albert Kings „The Hunter“. Jedem einzelnen Song verleiht Jane Lee Hooker ihren eigenen Stil: „Wir spielen die Songs, die wir mögen, und drücken ihnen dabei automatisch unseren Stempel auf“, sagt die Band zu ihren sowohl respektvollen als auch rebellischen Interpretationen. „Wie bei ‚Mean Town Blues‘. Das ist so ein wunderschöner Song und unsere Version zollt ihm Tribut.“
    Dabei ist es ein Beweis für das eigene Songwriting-Talent der Band, dass der Song „In The Valley“ Seite an Seite mit ihren Coverversionen steht. „Wir hatten eine großartige Zeit beim Interpretieren der Songs und beim Entwickeln unseres Stils für eigene Songs. Es gibt schon zu viele schlechte Songs in der Welt – wir haben kein Interesse daran noch welche hinzuzufügen.“
    Als es letztes Jahr an die Aufnahmen für No B! in Brooklyn ging, war sich die fünfköpfige Band einig. „Wir haben unserem Produzenten, Matt Chiaravalle, gesagt, dass wir wollen, dass es genauso klingt wie Hard Again von Muddy Waters und Johnny Winter von 1977“, erinnert sich High Top (die zufälligerweise den gleichen Spitznamen hat wie Muddys Zurufe an Pinetop Perkins auf eben dieser Platte). „Es ist das Album, zu dem sowohl Tina als auch ich selbst spielten als wir noch Kinder waren, um Solos zu üben. Ich denke immer noch, dass es eine der besten Platten ist, die je aufgenommen wurde, und auch mit das Beste von Muddy und Johnny.“
    Im Zeitalter von „Cut-and-paste“ und computerbasierten Aufnahmen war die Produktion von No B! eher minimalistisch. „Wir haben live gespielt“, erzählt High Top weiter, „und keine Effekte verwendet. Wir spielten im selben Raum zur gleichen Zeit. Die meisten Songs waren nach der ersten Aufnahme fertig. Ich glaube, wir haben keinen Song mehr als zweimal eingespielt!“
    Bei Jane Lee Hooker geht es gerade richtig voran. In den drei Jahren seit ihrer Gründung hat die Band bereits auf einigen der prestigeträchtigsten Bühnen der USA gespielt: von New Yorks Irving Plaza bis zu Antone’s Record Shop im texanischen Austin. Mit zahlreichen Shows, in deren Mittelpunkt nun die Songs von No B! stehen, macht sich die fünfköpfige Blues-Punk-Band nun auf, eure Herzen und Trommelfelle zu erobern. „Wir spielen vor zwanzig Leuten mit der gleichen Leidenschaft wie vor tausenden“, sagt High Top. „Das Geheimnis ist, dass wir einfach eine großartige Zeit haben, wenn wir zusammen spielen. Wir tun es für uns selbst und freuen uns, wenn es jemandem gefällt. Es ist, als ob wir in einem Camaro zu euch nach Hause fahren, die Tür aufmachen – und hoffen, dass du einsteigst! Doch so oder so, geht es weiter.“

  • Sa
    11
    Nov
    2017

    SACHO AND THE BITTERSUITES

    21:00s-ka Club Altnau

     

    Die Band spielt jazzigen Blues, authentisch und kreativ. Mit grosser Spielfreude und einer enormen Leidenschaft vermögen sie ein vielschichtiges Publikum zu begeistern. Erdig und groovig kreiert die Band den in den Staaten genannten „Tulsa Sound“. Das zweistündige Programm besteht hauptsächlich aus Eigenkompositionen, welche aus den Federn von Sandro Vetsch alias „Sacho“ stammen. Die vier Musiker überraschen mit überzeugenden Solis und kühnen Improvisationen. Highlights der Konzerte sind auch legendäre Blues- und Jazzklassiker, welche vom Publikum sehr geschätzt werden.

    https://youtu.be/osyLUO9bA6M

    http://www.sachofender.ch/sachofender/bittersuites.html

  • Sa
    18
    Nov
    2017

    HALUNKE

    21:00s-ka Club Altnau

    HALUNKE

    (Mundart - Pop)  Ticket: 35.-

    Seit 2010 mischt das Berner Projekt HALUNKE um Songschreiber und Mastermind Christian Häni die Mundartszene auf und hat dabei in den letzten Jahren eindrücklich bewiesen, dass die Band jedes Publikum begeistern kann. Egal ob in kleinen Clubs oder an grossen Festivals, die Spielfreude der Combo wickelt jedes Publikum sofort um den Finger und zieht es in ihren Bann. Geschickt versteht HALUNKE den Balanceakt zwischen Entertainment und tollem Songwriting. Die Musik ist simpel aber nicht langweilig, die Texte verständlich aber nicht banal und so haben inzwischen viele HALUNKE Songs über das Radio den Weg in die Ohren von vielen Zuhörerinnen und Zuhörer gefunden. Die neuen Songs sind süffig, eingängig und sehr unterhaltsam. Mit der vierten CD «Superheld» (VÖ–: 25.08.17) geht die HALUNKE Reise weiter. Auch als Liveband geniesst HALUNKE einen hervorragenden Ruf in der Szene, da erstaunt es nicht, enden ihre Konzerte in einer ausgelassenen Stimmung mit einer schweissgebadeten Band und einem begeisterten und glücklichen Publikum

     

    Webseite: www.halunkeonline.ch

    Facebook: www.facebook.com/HalunkeMundartBand/

    Instagram: www.instagram.com/halunke_band/

    Ticket 35.-

     

    Videoclip «Perfekt» (2017): https://youtu.be/4KEEleSQej8

    Videoclip «Level 7» (2016): https://youtu.be/KUcv6m81z6c

    Videoclip «Schiffbruch» (2016): https://youtu.be/192TLoXUGhI

  • Sa
    02
    Dez
    2017

    Captones (15 Jahre)

    20:00s-ka Club Altnau

    15 Jahre Jubiläum

  • Mi
    06
    Dez
    2017

    Chlaus-Party

    18:00s-ka Beiz

  • So
    24
    Dez
    2017

    Weihnachts-Party

    21:00s-ka Club Altnau

  • So
    31
    Dez
    2017

    Silvester-Party

    20:00s-ka Club Altnau